Mobile: 077 466 19 05

                  

Schritte zum Führerschein Kat. B


1. Nothelferkurs absolvieren

2. Antrag für Lernfahrausweis ausfüllen

3. Sehtest machen (Antragsformular mitbringen)

4. Mit dem Antragsformular Einwohnerbestätigung holen

5. Antragsformular der Gemeinde oder der Motorfahrzeugkontrolle abgeben - je nach Gemeinde

6. Termin für Theorieprüfung wird zugeschickt

7. Theorieprüfung bestehen

8. Nach Erhalt des Lernfahrausweises erste Fahrstunde abmachen

9. Der Lernfahrausweis ist ab Ausstellungsdatum 24 Monate gültig

10. Obligatorischer Verkehrskunde-Unterricht (VKU, 8 Lektionen in 4x2 Stunden)

11. Sobald der Fahrschüler aus Sicht des Lehrers für die Prüfung bereit ist, meldet der Fahrlehrer ihn zur Fahrprüfung an

12. Prüfung bestehen

13. Der befristete Führerausweis ist 3 Jahre ab Ausstellungsdatum gültig

14. Innerhalb der ersten 6 Monate sollte der Neulenker den ersten Weiterausbildungskurs (WAB) besuchen

15. In den verbleibenden 2,5 Jahren muss der Neulenker den zweiten und letzten Weiterausbildungskurs absolvieren